Skip to content

Immobilienpreise steigen weiter, Mietpreisdynamik schwächt sich ab

Während die Immobilienpreise ungebremst weiter steigen, schwächt sich die Dynamik bei den Mieten bundesweit weiter ab – nicht jedoch an den Hot Spots. Weitere Regulierungen des Marktes würden nach Ansicht von Spezialisten jedoch das ohnehin knappe Angebot verringern. 

Die Kaufpreise für Wohnimmobilien sind im zweiten Quartal 2021 um durchschnittlich 10,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal gestiegen. Dies ist der größte Preisanstieg seit Beginn der Reihe im Jahr 2000. Allein gegenüber dem Vorquartal haben sich Wohnungen sowie Ein- und Zweifamilienhäuser im Schnitt um 3,7 Prozent verteuert, teilt das Statistische Bundesamt mit.

Dagegen lässt laut Wohnpreisspiegel die Mietpreisdynamik weiter nach. Das dritte Jahr in Folge stiegen die Mietpreise im Bundesdurchschnitt geringer als im jeweiligen Vorjahr. Die Steigerungen liegen damit im Rahmen der Inflationsrate, derzeit sogar darunter. In angesagten Vierteln der Großstädte sind Durchschnittsverdiener allerdings oft von den Wohnkosten überfordert. 

Bildquelle/Fotograf: Pixabay-168025_1920_AlexanderStein

Verbraucherschützer und Kreditinstitute empfehlen, weniger als 30 Prozent des Haushaltseinkommens für Wohnkosten aufzuwenden. Laut Definition des Statistischen Bundesamts liegt eine Überlastung durch Wohnkosten vor, wenn mehr als 40 Prozent des Haushaltseinkommens für Wohnkosten ausgegeben werden.

Experten haben haben die Preise für WG-Zimmer und Ein-Zimmer-Wohnungen in den beliebtesten Unistädten Deutschlands ermittelt. Die teuersten WG-Zimmer gibt es in München mit knapp 40 Euro pro WG-Quadratmeter. Sie sind fast dreimal so teuer wie die günstigsten in Siegen Am stärksten stiegen die Angebotspreise für Berliner WG-Zimmer, sie waren im Juli 2021 um 67 Prozent teurer als ein Jahr zuvor.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist s008_OC-Owners-Club_Cover-dreier.png
Schreibe eine Beschriftung…

Owners Club – Der erste deutsche Immobilclub Dein Weg zu Immobilien, Eigentum und Wohlstand Wenn du keine Infos zu Investments und Lifestyle mehr verpassen möchtest, melde ich einfach kostenfrei hier zum Immobilclub an und erhalte regelmäßig unser Lifestylemagazin: https://www.oc-magazin.de/owners-club/

Immobilienunternehmer informieren sich hier: https://www.immoexpansion.de

Bildquelle/Fotograf: 123rf-101518541_m/bakerjarvis